Untermenü

Filmanalyse für die Klassen 5-13

11. September 2012 14:00 bis 18:00

In dem vierstündigen Seminar vermitteln wir Ihnen grundlegende Techniken und Sachkenntnisse zum Einsatz und Bearbeitung von Filmen im Unterricht.

Termin: 11.09.2012 / 14-18 Uhr
Ort: Marion-Dönhoff-Gymnasium Mölln, Auf dem Schulberg 1, 23879 Mölln
Partner: IQSH, Kiel
Kosten:
Leitung: Ingo Mertins, Katharina Dittschar
Teilnehmeranzahl: Mind. 7, max. 20
zusätzliche Informationen: Das Lehrerkollegium des Gymnasiums Mölln hat die Fortbildung als Abrufveranstaltung gebucht. Die Veranstaltung wurde auch für Lehrer anderer Schulen geöffnet.
Buchbar ab: 19.06.2012
Buchungsende: 04.09.2012 um 14:00 Uhr
Schulart: Gemeinschaftsschule, Gymnasium, Regionalschule
Adressaten: Lehrkräfte, Ausbildungslehrkräfte, Eltern, Erzieher / Erzieherinnen

Am Beispiel eines Films und einzelner Ausschnitte, erhalten Sie eine Einführung in die Filmanalyse und erproben selbst, speziell auf diesen Film anwendbare, altersgerechte Methoden der Nachbearbeitung. Neben Erfahrungsberichten und den Auswahlkriterien für eben diese pädagogisch bewährten Beispielfilme, erhalten Sie weitere Filmempfehlungen und Einblicke.

Weiterhin stehen filmsprachliche Besonderheiten wie die Bedeutung von Einstellungsgrößen und anderen Kameraparametern inklusive deren Funktionalisierung, sowie Methoden zur Charakterisierung der handelnden Figuren im Fokus. Abgerundet wird dieses Angebot durch zahlreiche Vorschläge selbst kreativ zu werden oder sich dem Thema spielerisch zu nähern.

Die vorgestellten Werkzeuge sollen Sie nicht nur befähigen, die im Rahmen des Seminars vorgestellten und bearbeiteten Filme einzusetzen, sondern sollen auch darüber hinaus Ihre Lust auf die Arbeit mit Film wecken.

Diesen Termin weiterempfehlen:

Zurück zu Programm | Nach oben ↑