Untermenü

Kinderfilme auf dem Prüfstand

14. Februar 2013 bis 17. Februar 2013

„Mut-mach-Monster: Grusel, Schock, Schrecken und Ulk im Kinderfilm“ lautet das Thema des diesjährigen Seminars „Kinderfilme auf dem Prüfstand“

Die Fortbildung für MultiplikatorenInnen im schulischen und außerschulischen Bereich im Bereich der rezeptiven Filmarbeit widmet sich der Bedeutung von Monstern und Horrorfilmelementen im Kinderfilm. Auf dem Programm steht die Sichtung neuer Kinderfilme, Methoden mit und am Film, Referate, Filmanalysen, Empfehlungen, Einsatzmöglichkeiten und Methoden zur pädagogischen Arbeit mit Filmen im schulischen und außerschulischen Bereich.

Termin: 14.-17. Februar 2013
Ort: Scheersberg
Ansprechpartner/in: M.A. Katharina Krüger (k.i.krueger@kielerkinderkulturbuero.de)
Fachrichtung: Deutsch, Fachfortbildung, Darstellendes Spiel, Kunst, Musik, Fortbildung für Nachwuchskräfte,
Schulart: Gemeinschaftsschule, Grund- und Hauptschule, Grundschule, Gymnasium, Kindertagesstätten, Regionalschule
Adressaten: Lehrkräfte, Ausbildungslehrkräfte, Schulleitungen, Eltern, Erzieher / Erzieherinnen, Mitarbeiter/-innen

Wichtiger Hinweis:
Die Anmeldung findet über den Scheersberg statt!

Referenten:
Prof. Dr. Klaus-Ove Kahrmann
Katharina I. Krüger, M.A.
Felix Arnold
Magret Albers, Leiterin des Kinderfilmfestes „Goldener Spatz“

Das endgültige Programm erhalten Sie von Katharina I. Krüger
k.i.krueger@kielerkinderkulturbuero.de

Plakat Kinderfilme auf dem Prüfstand 2013 [PDF]

Programm Kinderfilm auf dem Prüfstand 2013 [PDF]

Diesen Termin weiterempfehlen:

Zurück zu Programm | Nach oben ↑