Untermenü

Filmfortbildung: Filmgenre

22. März 2014

Filmfortbildungen als Tagesveranstaltungen – Filmanalyse in die Schulen!

Die Vielfalt der Filme – Einführung in unterschiedliche Filmgenre für Unterrichtseinheiten ab 7. Klasse, im formix- Katalog „DEU 1196“

Je von 10 bis 17 Uhr, Fragen an Krueger@jugendundfilm.de, Anmeldungen über www.IQSH.de -> formix

Allein die jährlich neu distribuierte Menge an Filmen ist in ihrer Komplexität an Themen, Motiven und Spielarten nicht zu erfassen. Die Gliederung und Einteilung des seit der Etablierung des Mediums Film entstandenen Korpus bietet einen Ansatz hierfür in Form des Konzeptes des Genres, das auch von Jugendlichen schon für ihre Filmwahl bewusst oder unbewusst herangezogen wird. Genrekonzepte im Unterricht steigern die Medienkompetenz und den kritischen Blick auf das Medium Film bei SchülerInnen. Genre gliedern eine unüberschaubare Menge an Einzeltiteln in Stoffgruppen, Ästhetiken und narrative Strukturen. Genres beinhalten das Versprechen an den Kinogänger für sein Eintrittsgeld eine erwartbare Gegenleistung zu erhalten. Erst durch das Konstrukt „Genre“ wird es möglich, über eine nach nachvollziehbaren Kriterien definierte Gruppe von Filmen allgemeingültige Aussagen zu Treffen.

Die Fortbildung „Genre“ soll den TeilnehmerInnen einen Einblick in die Entstehungsgeschichten einzelner Genres, die Probleme der Begrifflichkeiten, ihrer kommerziellen und ästhetischen Auswirkung sowie ihrer Vorteile in der Handhabung des Mediums Film im Hinblick auf die Nutzbarkeit im Unterricht bieten. Anhand ausgesuchter Filmbeispiele sollen den TeilnehmerInnen paradigmatische Genrearbeiten wie auch signifikante Grenzgänger präsentiert und erläutert werden.

Kosten: Kostenfrei (ohne Verpflegung)
Ort: Wissenschaftspark Kiel
Partner: IQSH, IBJ Scheersberg
Termin: Samstag, 22. März 2014, 10-17 Uhr
Seminarleitung: Felix Arnold, Ingo Mertins

Diesen Termin weiterempfehlen:

Zurück zu Programm | Nach oben ↑