Untermenü

Kinderfilme auf dem Prüfstand

9. Januar 2014 bis 12. Januar 2014

Kinderkino: Kinder erleben Film

Fortbildung zum Filmeinsatz in der Kinder- und Jugendarbeit und in der Schule: Methoden, Sichtung von Filmen, Vorträge und Diskussionen. Schwerpunkt dieses Jahr sind Filme für Kinder von 4 bis 14 Jahren.

„Kinderkino ist mehr als sehen und gehen“ schrieb ein Journalist einst über das kulturelle Kinderkino „Kinolino“ des Kieler Kinderkulturbüros. 2014 werden erfolgreich erprobte Konzepte für die Durchführung von Kinderkinos vorgestellt, die als Modell für neue Kinderkinos in (Ganztags-)Schulen und Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen dienen können. Dabei werden den SeminarteilnehmerInnen die Bedeutung von An- und Abmoderation, begleitenden Aktionen, Filmbewertung und Anregungen zum Filmgespräch vorgestellt. In Vorträgen und Referaten sollen Ideen für eigene Projekte geliefert und erfolgreiche, inspirierende Veranstaltungen vorgestellt werden. In den Workshops können vorgeschlagene, aber auch eigene Themen erarbeitet werden. Die Vorbereitung und Durchführung einer am Samstagnachmittag stattfindenden Kinderkinoveranstaltung bietet die Möglichkeit, theoretisch erarbeitetes in der Praxis zu erproben.

Sehgewohnheiten von Kindern werden mit den ersten Filmen nachhaltig geprägt. Daher ist es besonders wichtig von Beginn an ihnen eine Vielfalt an Filmen zu präsentieren. Besonders im ländlichen Raum und in bildungsfernen Milieus mit geringer finanzieller Potenz, stellt dies oft ein Problem dar. Mittels des Projektes „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ können neu geschlossene Bündnisse, bspw. bestehend aus (Ganztags-)Schulen, Kinder- und Jugendtreffs u.a., bei der Durchführung eines Kinderkinos finanzielle Unterstützung durch den BJF und sein Konzept „Movies in Motion – mit Film bewegen“ erfahren. Die Projektvorstellung findet am Sonntag von 9-12 Uhr innerhalb des Seminars statt. Sie ist öffentlich und kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist aber erforderlich (Kontakt s.u.).

Das Traditionsseminar des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. (BJF) und des Landesverbandes Jugend und Film S-H (LJF) „Kinderfilme auf dem Prüfstand“ wird unter verschiedenen thematischen Schwerpunkten bereits seit über 25 Jahren durchgeführt. Ziel ist immer die Sichtung, Bewertung und Einsetzbarkeit von aktuellen und qualitativ hochwertigen Kinderfilmen für die Zielgruppe der 4-14jährigen, die über den BJF bezogen werden können.

Zielgruppe: Multiplikatoren, (Medien-)Pädagogen, Lehrer, Erzieher, Studenten
Beginn: Donnerstag, 09.01.14, 18 Uhr
Ende: Sonntag, 12.01.14, 15 Uhr
Ort: Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg
Referenten: Felix Arnold, Prof. Klaus-Ove Kahrmann, Katharina I. Krüger, u.a.

Für Lehrer ist das Seminar IQSH-zertifiziert unter der Nummer „DEU1194“.
Anmeldung: info@scheersberg.de
Kontakt und bei Fragen: Katharina I. Krüger (krueger@jugendundfilm.de)
Kosten: 100 € – 165 €
Partner: Bundesverband Jugend & Film (BJF), IBJ Scheersberg, IQSH (DEU1194)

Programm 2014

Zur Anmeldung (über Scheersberg.de)

Diesen Termin weiterempfehlen:

Zurück zu Programm | Nach oben ↑