Untermenü


Populärmusik aus Vittula

Filmfoto: Populärmusik aus Vittula

Originaltitel: Populärmusik fran Vittula/ Populäärimusiikkia Vittulanjänkältä
Schweden/ Finnland, 2004
Regie: Reza Bagher
Drehbuch: Reza Bagher, Erik Norberg, nach dem Roman „Popular Music“ von Mikael Niemi
Kamera: Robert Nordström
Schnitt: Fredrik Morheden, Anders Refn
Musik: Lars Daniel Terkelsen
Darsteller: Max Enderfors, Andreas Af Enehielm, Niklas Ulfvarson, Tommy Vallikari, Göran Forsmark u.a.
Produktion: Happy End Filmproductions, Solar Film, Filmpool Nord, Svenska Filmindustri
BJF-Empfehlung: ab 14 Jahren, FSK: ab 12
Stichworte: Literaturverfilmung, Freundschaft, Jugendkultur
Länge: 100 Minuten, Spielfilm Farbe dtF

Schweden in den 1960er Jahren. Im idyllischen Provinzkaff Vittula an der Grenze zwischen Schweden und Finnland achtet man noch auf Sitte und Tradition. Frauen stehen am Herd, Männer gehen jagen und fischen, Probleme werden prinzipiell handfest gelöst, und für das Seelenheil sorgen der Pfarrer bzw. der Aquavit. Hier träumen die Freunde Matti und Niila von der großen Welt, von Südschweden, Stockholm, Paris und China, das am Ende der Straße liegen soll, die aus Vittula hinausführt. Eines Tages kommt ein neuer Musiklehrer ins Dorf und macht die Jugendlichen mit der Rock’n Roll Musik bekannt …

Angaben zur DVD:
Sprachen: Deutsch, Schwedisch/Finnisch • Untertitel: Deutsch, 16:9

Pressezitate:
„Mit überbordender Detailfülle begleitet ‘Populärmusik aus Vittula’ Matti und Niila durch ihre aufwühlende Jugend zwischen extremem Klima, extremer Religiösität und extremem Alkoholkonsum.“
(Carsten Happe, Schnitt 41)

„Mit rauem Charme, fantastischen Szenen und rasantem Erzähltempo … Eine hinreißende schwedisch-finnische Ballade!“
(Blickpunkt: Film)