Untermenü


Von Fabelwesen und anderen Tieren – Filme von Christina Schindler

Filmfoto: Von Fabelwesen und anderen Tieren – Filme von Christina Schindler

Deutschland, 1988-2001
Regie: Christina Schindler
BJF-Empfehlung: ab 4 Jahren, FSK: o.A.
Stichworte: Animationsfilm, Kurzfilm
Länge: 52 Minuten, Animationsfilm Farbe OF

Die Filme dieser „Durchblick“-DVD:
Ausflug (D 1988, 11 Min.)
In der Nacht sind alle Katzen bunt (D 1990, 6 Min)
Rinnsteinpiraten (D 1993, 10 Min.)
Zugvögel (D 1997, 7 Min.)
Anders-Artig (D 2002, 6:35 Min.)
Zeitraum (Making Of, D 1988, 4 Min.)

Trailer:
Brief an die Mutter (1:16); Scharade (1:11)

Trickfilmwerkstatt:
9 Stationen (incl. „Zwischenräume“)

Audiodatei:
Interview mit Christina Schindler

… und ein ausführlicher ROM-Teil gibt Anregungen für kreative und kommunikative Vorführungen des Films in Jugendarbeit und Schule.

Christina Schindler, Jahrgang 1962, studierte Grafik an der Hochschule für Bildende Künste in Kassel, u.a. bei Prof. Jan Lenica. Nach Abschluss ihres Studiums arbeitete sie als selbstständige Regisseurin und Produzentin, seit 1992 lehrt sie zudem Animationsfilm an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in Potsdam-Babelsberg. Inzwischen leitet sie als Professorin und Prodekanin den Studiengang „Animation“ der HFF.

„Christina Schindlers Filme atmen keine Hektik, besitzen keine unnötige und künstlich inszenierte Spannung. Sie laden den Betrachter zum genauen Hinsehen ein, sie machen Spaß sie nicht nur einmal, sondern mehrfach anzusehen und immer wieder Neues zu entdecken. In allen ihren Filmen spielt das ‚Augenzwinkern‘, das ‚Doppelbödige‘ eine Rolle, die Umkehrung von Festgelegtem, das charmant Umstürzlerische und auch das kleine Chaos.“
(Friedemann Schuchardt)