Untermenü


Feed abonnieren!

Archiv

Seiten: Vorherige 1 2 3 ... 6 7 8 ... 23 24 25 Nächste

Zauberland

11. August 2014 bis 19. August 2014

Gemeinsam mit Film verzaubern

Du und Deine Filmgruppe drehen einen eigenen Film über Zauberei im Alltag.

Kosten: 380 €
Partner: IBJ Scheersberg

Filmverkstedet meets Filmwerkstatt

14. Juli 2014 bis 23. August 2014

Eine deutsch-norwegische Jugendbegegnung

Norwegische und schleswig-holsteinische Filmerinnen und Filmer filmen gemeinsam und präsentieren ihre Kurzfilme auf den jeweiligen Jugend-Film-Preisen.

Sieben Tage im Sommer. Genaues Datum folgt.

Weitere Infos: Ingo Mertins, mertins@scheersberg.de, Tel. 04632 8480-14

Partner: IBJ Scheersberg, Kulturförderung des Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes SH im Rahmen des “Eastern Norway County Network“

Scheersberg-Stadt-TV

23. Juni 2014 bis 29. Juni 2014

Wir machen Fernsehen

Jugendliche leben und arbeiten in einer eigenen Stadt, und wir sind der Fernsehsender der Stadt!

Die Finanzierung der Scheersbergstadt fand leider nicht statt, weswegen sie leider ausfällt.

Partner: IBJ Scheersberg

Nur 48 Stunden – Präsentation

28. Mai 2014

Filmemachen unter Adrenalin

Präsentation der Filme, die während des Nur-48-Stunden-Wettbewerbs entstanden sind. Mit Preisverleihung, im metro-Kino im Schloßhof in Kiel.
Näheres auf www.Nur48Stunden.de!

Eintritt: 4 €

Nur 48 Stunden

16. Mai 2014 bis 18. Mai 2014

Filmemachen unter Adrenalin

Deine Gruppe und Du haben nur 48 Stunden Zeit, zu einer Aufgabe einen Film zu drehen und fertigzustellen. Für Schleswig-Holsteiner jeden Alters.
Näheres auf www.Nur48Stunden.de

Anmeldeschluss: 13.05.2014
Partner: Studentenwerk Schleswig-Holstein – Kunst&Kultur, Offener Kanal Kiel

Nachwuchs-Filmförderung

1. Mai 2014

Einreichtermin der Projektförderung

Du kannst dein Filmprojekt vom Landesverband Jugend & Film Schleswig-Holstein mit bis zu 1500€ fördern lassen. Alles, was Du dazu wissen musst, findest Du unter Filmförderung.

Wie wird man Youtube-Star?

22. April 2014 bis 27. April 2014

Hinter den Kulissen des Berufs „Youtuber“

Gibt es ein Geheimrezept, damit ein Film ein Youtube-Hit wird? Wie gewollt oder ungewollt kann Youtube-Ruhm sein? Wir sehen uns Beispiele an und drehen selbst kurze Filme – ob wir die dann ins Internet stellen, entscheiden wir am Ende.

Kosten: 195 €
Partner: IBJ Scheersberg

Filmarbeit kompakt

4. April 2014 bis 6. April 2014

Grundlagen und Beispiele

Filmfit im Unterricht: Mit einer einfachen Filmgrammatik wenden Sie Ihre Lieblingsmethoden der Literaturanalyse auf Filme an. Mit vielen Anregungen für Unterrichtseinheiten.

Kosten: 89 €
Partner: IBJ Scheersberg

Filmfortbildung: Filmgenre

22. März 2014

Filmfortbildungen als Tagesveranstaltungen – Filmanalyse in die Schulen!

Die Vielfalt der Filme – Einführung in unterschiedliche Filmgenre für Unterrichtseinheiten ab 7. Klasse, im formix- Katalog „DEU 1196“

Je von 10 bis 17 Uhr, Fragen an Krueger@jugendundfilm.de, Anmeldungen über www.IQSH.de -> formix

Allein die jährlich neu distribuierte Menge an Filmen ist in ihrer Komplexität an Themen, Motiven und Spielarten nicht zu erfassen. Die Gliederung und Einteilung des seit der Etablierung des Mediums Film entstandenen Korpus bietet einen Ansatz hierfür in Form des Konzeptes des Genres, das auch von Jugendlichen schon für ihre Filmwahl bewusst oder unbewusst herangezogen wird. Genrekonzepte im Unterricht steigern die Medienkompetenz und den kritischen Blick auf das Medium Film bei SchülerInnen. Genre gliedern eine unüberschaubare Menge an Einzeltiteln in Stoffgruppen, Ästhetiken und narrative Strukturen. Genres beinhalten das Versprechen an den Kinogänger für sein Eintrittsgeld eine erwartbare Gegenleistung zu erhalten. Erst durch das Konstrukt „Genre“ wird es möglich, über eine nach nachvollziehbaren Kriterien definierte Gruppe von Filmen allgemeingültige Aussagen zu Treffen.

Die Fortbildung „Genre“ soll den TeilnehmerInnen einen Einblick in die Entstehungsgeschichten einzelner Genres, die Probleme der Begrifflichkeiten, ihrer kommerziellen und ästhetischen Auswirkung sowie ihrer Vorteile in der Handhabung des Mediums Film im Hinblick auf die Nutzbarkeit im Unterricht bieten. Anhand ausgesuchter Filmbeispiele sollen den TeilnehmerInnen paradigmatische Genrearbeiten wie auch signifikante Grenzgänger präsentiert und erläutert werden.

Kosten: Kostenfrei (ohne Verpflegung)
Ort: Wissenschaftspark Kiel
Partner: IQSH, IBJ Scheersberg
Termin: Samstag, 22. März 2014, 10-17 Uhr
Seminarleitung: Felix Arnold, Ingo Mertins

Mitgliederversammlung

18. März 2014 18:30 bis 22:00

Rück- und Ausblicke: Aktive LJF-Mitglieder treffen sich in Kiel

Ort: Studentenwerk Schleswig-Holstein – Kunst & Kultur

Seiten: Vorherige 1 2 3 ... 6 7 8 ... 23 24 25 Nächste